Google lässt Bücher auf Anfrage in Minuten drucken

Peripherie & Multimedia Der Suchmaschinenbetreiber Google hat eine Vereinbarung mit der Firma "On Demand Books" getroffen. Sie stellt die so genannte "Espresso Book Machine" her, die Bücher innerhalb von fünf Minuten inklusive Einband ausdrucken kann. Dank dem Dienst Google Books wird On Demand Books demnächst in der Lage sein, über zwei Millionen frei verfügbare Werke auf Wunsch seiner Kunden auszudrucken. Dabei handelt es sich um Literatur, die vor 1923 geschrieben wurde und deshalb keinem Urheberrecht unterliegt. Ein ausgedrucktes Buch soll acht US-Dollar kosten.


Espresso Book Machine

Davon erhält der Hersteller der Druckmaschinen einen Dollar, ein weiterer Dollar geht an Google, wird jedoch für karitative Zwecke gespendet. Die restlichen Einnahmen fließen an den Händler, der die Espress-Druckmaschine in seinem Geschäft aufstellt. Sie können bei On Demand Books geleast werden.

Google ermöglicht es also, bedeutende Werke, die schon lange nicht mehr erhältlich sind, im Handel zu erwerben. Allerdings könnte man diese Aktion auch negativ auslegen. Böse Zungen behaupten, dass sich Google über Umwege das Urheberrecht an dieser Literatur aneignet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
34,97
Ersparnis zu Amazon 13% oder 5,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden