Facebook erhält demnächst Telefonie-Funktionen

Social Media Das Social Network Facebook soll demnächst eine deutlich bessere Unterstützung von VoIP erhalten. Nutzer können dann direkt auf der Plattform per Internet-Telefonie miteinander in Kontakt treten. Zwar hat schon Skype eine Verbindung zu der Plattform hergestellt, allerdings ist die Software nicht komplett integriert. Das will die Firma Vivox nun ändern. Ausreichend Erfahrungen für ein solches Projekt sind vorhanden, immerhin stammt von dem Unternehmen auch die VoIP-Technologie in Online-Spielen wie Second Life und Eve Online.

Die Integration der Vivox-Software soll es den Nutzern der Plattform sowohl ermöglichen, mit einzelnen Kontakten zu telefonieren, als auch Telefonkonferenzen mit mehreren Anwendern abzuhalten. Das Hauptproblem für Vivox dürfte dabei die zu erwartende hohe Server-Last sein, auch wenn erst einmal nur ein kleiner Teil der 300 Millionen User das Angebot nutzt.

Die Finanzierung ist ebenfalls noch nicht endgültig geklärt. Möglich wäre beispielsweise die Integration eines Mikro-Payment-Systems, über das bestimmte Funktionen wie Gespräche mit mehreren Teilnehmern gegen eine Gebühr angeboten werden. Auch das Einspielen von Audio-Werbespots in die Unterhaltung wäre eine Option.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 Uhr TP-Link Neffos X1 Max 4G LTE Smartphone (13,90 cm (5,5 Zoll) FHD Display, 4 GB Speicher, 64 GB ROM, Android 7.0) cloudy grey
TP-Link Neffos X1 Max 4G LTE Smartphone (13,90 cm (5,5 Zoll) FHD Display, 4 GB Speicher, 64 GB ROM, Android 7.0) cloudy grey
Original Amazon-Preis
233,99
Im Preisvergleich ab
219,70
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 34

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden