Microsofts Open-Source-Guru Sam Ramji tritt ab

Microsoft Microsoft hat in der letzten Woche mit der CodePlex Foundation eine eigene Stiftung zur Förderung von Open-Source-Projekten gegründet. Nun wird der größte Fürsprecher von freier Software in dem Unternehmen, Sam Ramji, zum Interimspräsidenten der Stiftung. Ramji verabschiedet sich damit gleichzeitig von seiner Tätigkeit als Microsofts Director of Platform Strategy und wird ab Ende des Monats nicht mehr für den Softwarekonzern arbeiten. Ramji war erst vor gut drei Jahren nach Redmond gekommen und wurde seitdem zum wichtigsten Vertreter von Microsoft in der Open-Source-Szene.

Sam Ramji war unter anderem an der Gründung von Microsofts Projekt-Hosting-Portal CodePlex beteiligt, das diversen freien Softwareentwicklern eine Plattform bieten soll, die Programme für Windows entwickeln. Künftig will sich Ramji voll auf die CodePlex Foundation konzentieren.

Dazu soll er Mitarbeiter eines neues Startup-Unternehmens werden, so Bill Hilf, General Manager für Windows Server Marketing und Plattform-Strategie bei Microsoft. Jetzt wird ein Nachfolger für Ramji gesucht. Hilf hob hervor, dass Ramji entscheidend dazu beigetragen hat, freie Software zu einem Teil von Microsofts Strategie zu machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden