Online-Werbung auf Handys wird seltener geklickt

Handys & Smartphones Die Online-Werbefirma Chitika kam im Zuge einer Studie zu der Erkenntnis, dass Werbung auf dem Mobiltelefon deutlich seltener geklickt wird, als am Computer. Zu diesem Zweck wurden über 92 Millionen Impressions ausgewertet. Laut Chitika klicken die mobilen Internetnutzer nur selten auf die dargestellten Anzeigen. Im Vergleich zur Werbung auf den Handys wird diesem Gebiet eine deutlich höhere Erfolgsquote zugesprochen.

In wie fern diese Aussagen jedoch aussagekräftig sind, zweifeln Kritiker an. Angeblich soll Chitika ein gewisses Eigeninteresse bei dieser Studie verfolgt haben. Immerhin hat sich die Firma dazu entschlossen, nicht in mobile Werbung zu investieren.

Abgesehen davon scheint man bei dieser Untersuchung nicht auf speziell zugeschnittene Werbeformen eingegangen zu sein, hieß es auf Pressetext.

Vergleichbare Erkenntnisse lieferte eine von der Werbeagentur Universal McCann veröffentlichte Studie. Damals hieß es, dass sich Mobilfunkdienstleister mit neuen Werbearten auf Mobiltelefonen nicht gerade beliebt machen würden.

Der Google-Chef Eric Schmidt teilte im Mai dieses Jahres mit, voll auf das "mobile Internet" setzen zu wollen. Schmidt selbst sieht offenbar in der Schaltung von personalisierter Werbung über mobile Endgeräte gute Möglichkeiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Vera F. Birkenbihl - Führungskräfteseminar
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
61,99
Blitzangebot-Preis
35,00
Ersparnis zu Amazon 50% oder 34,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden