Apple: Grand Central-Technologie wird Open Source

Entwicklung Der Computer-Hersteller Apple hat seine "Grand Central Dispatch"-Technologie, die mit der neuen Betriebssystem-Version Mac OS X 10.6 Snow Leopard eingeführt wurde, als Open Source freigegeben. Die Bibliothek soll es Entwicklern deutlich erleichtern, Software für Rechner mit mehreren CPU-Kernen zu schreiben. Die Aufgaben werden von Grand Central dafür weitgehend automatisiert an die verschiedenen Cores verteilt und die Abarbeitung so beschleunigt.

Durch die Freigabe als Open Source - eingesetzt wird die Apache 2.0-Lizenz - will Apple unter anderem für eine schnellere Verankerung der Technik bei den Entwicklern von Mac-Anwendungen sorgen. Aber auch eine Portierung auf andere Systeme ist möglich, wovon wohl zuerst das Linux-Lager profitieren dürfte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr BOLV Z8350 Windows10 Intel Computer (Intel Atom x5-Z8350 Processor, Intel HD Graphics 400, DDR3 2GB, System Disk-Windows:39.9 GB, Local Disk: 17.5 GB, 1000Mbps LAN IEEE 802.11a/b/g/n,2.4G+5.8G WIFI BT 4.0 ) Beelink BT3II Mini Pc
BOLV Z8350 Windows10 Intel Computer (Intel Atom x5-Z8350 Processor, Intel HD Graphics 400, DDR3 2GB, System Disk-Windows:39.9 GB, Local Disk: 17.5 GB, 1000Mbps LAN IEEE 802.11a/b/g/n,2.4G+5.8G WIFI BT 4.0 ) Beelink BT3II Mini Pc
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
93,41
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,58
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden