Facebook Lite in Indien und USA gestartet

Social Media Die Betreiber des weltgrößten Social Networks haben die im Vorfeld angekündigte schlanke Ausführung ihrer Plattform veröffentlicht. Bis auf Weiteres können nur Besucher aus den Vereinigten Staaten und Indien darauf zurückgreifen. Bei Facebook Lite haben sich die Entwickler auf das Wichtigste konzentriert. Unter anderem wurde die Navigationsleisten auf der linken Seite entfernt. Ziel dieses Vorhabens war es, eine möglichst schlanke Webseite mit kurzen Ladezeiten zu entwickeln. Ersten Einschätzungen und Tests zufolge wurden diese Aspekte erfolgreich umgesetzt.

Zunächst unterscheidet sich Facebook Lite ganz erheblich im Hinblick auf die Größe der Webseite, was sich letztlich förderlich auf die Ladezeiten der Seite auswirkt.

Eine gewisse Rolle dürfte hierbei der Verzicht auf Werbung spielen. Ob dies auch in der kommenden Zeit so bleiben wird, ist gegenwärtig noch ungewiss.

Ganz allgemein wirkt Facebook Lite deutlich aufgeräumter als die herkömmliche Webseite. Den Mitgliedern aus den Vereinigten Staaten und aus Indien stehen indessen nur die wichtigsten Funktionen zur Verfügung, so ein Bericht auf TechCrunch.

Facebook Lite in Indien und USA erschienen

Dazu zählen unter anderem die Möglichkeiten, Nachrichten zu verschicken und Fotos oder Videos zu veröffentlichen. Wann und ob Facebook Lite auch hierzulande auf den Markt kommen wird, bleibt abzuwarten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden