Dante's Inferno: Redakteure erhalten 200$-Scheck

PC-Spiele Der Publisher Electronic Arts hat diversen Redakteuren in den USA einen Scheck über 200 US-Dollar zukommen lassen. Dabei handelt es sich um einen Gag im Rahmen der viralen Marketingkampagne für das Spiel "Dante's Inferno". In dem Titel muss der Spieler mit dem Charakter Dante alle Stufen der Hölle durchleben. Dies versucht EA nun mit Hilfe verschiedener Aktionen nachzustellen. Der 200-Dollar-Scheck stellt die vierte Stufe der Hölle dar: Gier. Man stellt die Redakteure vor die Wahl: Scheck einlösen ("Gier ist Hortung") oder liegen lassen ("Gier ist Verschwendung"). In beiden Fällen muss mit Konsequenzen gerechnet werden.

Den Auftakt der viralen Marketing-Kampagne zelebrierte Electronic Arts auf der E3 in Los Angeles. Damals ließ man angebliche Christen gegen das "Teufelsspiel" vor den Messehallen demonstrieren. Man wollte damit die Vorhölle darstellen.

Im ersten Kreis der Hölle ging es dann um die Todsünde Lust. Beim so genannten "Sin-to-Win"-Wettbewerb auf der Comic Con in San Diego musste man sich mit Messe-Babes fotografieren lassen und die Schnappschüsse im Internet verbreiten. Der Gewinner bekam "ein Dinner und eine sündige Nacht mit zwei heißen Mädels, einen Limousinen-Service und eine Beutekiste."

Bei der nächsten PR-Aktion ging es um die Todsünde Völlerei. Dazu verschickte EA einen ungewöhnlichen Kuchen an die US-Redakteure. Bis zum Release von "Dante's Inferno" im ersten Qaurtal 2010 stehen noch die Todsünden Wut und Faulheit, Ketzerei, Gewalt, Betrug sowie Verrat auf dem Programm. Man darf also gespannt sein.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:45 Uhr Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Thermaltake Core P5 Wand-Gehäuse
Original Amazon-Preis
137,88
Im Preisvergleich ab
125,38
Blitzangebot-Preis
99,92
Ersparnis zu Amazon 28% oder 37,96

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden