Disney übernimmt neue Firma von Halo-Erfinder

Wirtschaft & Firmen Der US-Medienkonzern Disney hat den Spieleentwickler Wideload Games übernommen. Die Firma wurde von Alex Seropian gegründet, der auch schon Bungie ins Leben rief und das Spiel Halo mitentwickelt hat. Seropian wird bei Disney zukünftig als zentraler Kreativdirektor sämtlicher angebundenen Entwicklungsstudios agieren, teilte das Unternehmen mit. Er koordiniert damit die Expansion des Medienkonzerns in den Spielebereich hinsichtlich der Arbeit an neuen Titeln.

Der Schritt Disneys liegt darin begründet, dass die großen Medienkonzerne im Spielebereich große Wachstumspotenziale sehen. Diese sollen dem Rückläufigen Umsatz mit Werbung und dem Verkauf von DVDs entgegenwirken. Außerdem will man von eigenen Rechten an Inhalten stärker profitieren als es bei der Lizenzvergabe möglich ist.

Bei Disney gilt das insbesondere für die Superhelden aus dem Marvel-Universum. Der Konzern hatte den Comic-Verlag in der letzten Woche für 4 Milliarden Dollar übernommen. Spiderman, Hulk und X-Men gelten seit jeher als gute Zugmaschine für die Vermarktung von Videospielen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Samsung Galaxy Tab S2 + Book Cover
Samsung Galaxy Tab S2 + Book Cover
Original Amazon-Preis
397,88
Im Preisvergleich ab
389,89
Blitzangebot-Preis
349,00
Ersparnis zu Amazon 12% oder 48,88

Preisvergleich für Halo 5

Tipp einsenden