"SexBox" soll Spielkonsole für Erwachsene werden

Microsoft Konsolen Ein Unternehmen aus Kalifornien hat einen Antrag auf Markenschutz für ein Produkt namens "SexBox" gestellt. Bei dem Gerät soll es sich um eine Videospielkonsole für Erwachsene handeln, deren Spiele dem Namen nach definitiv nicht jugendfrei sein werden. Der Hersteller der SexBox, die Firma Silicon Xtal Corporation aus Livermore, Kalifornien, beschreibt ihr Produkt in dem Antrag auf Markenschutz als "Videospielsystem aus Computer Hardware mit einzigartigen Steuerungsgeräten, das ausschließlich als nicht jugendfrei eingestufte Spiele nutzbar macht", berichtet 'Cinema Blend'.

Das Gerät arbeitet angeblich mit proprietärer Software und Firmware, über die der Nutzer Zugriff auf eine große Vielfalt nicht jugendfreier digitaler Unterhaltungsinhalte erhält, also zum Beispiel in Form von Audio-, Video-, HDTV-, DVD-, Online-, Gaming-, Social Networking-, Webcam-, Video on Demand- und Download-Inhalten.

Außerdem ist von "Massive Multiplayer Online Games" und "interaktiven Communities für Erwachsene" die Rede. Leider ist die Homepage der Firma inzwischen nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich. Dort war unter anderem davon die Rede, dass Microsoft und Apple bestimmte Platinendesigns von Silicon Xtal bei der Xbox 360 und dem iPhone eingesetzt hätten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Projektions-Wecker Smartphone-Projektor Gadget
Projektions-Wecker Smartphone-Projektor Gadget
Original Amazon-Preis
24,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,95
Ersparnis zu Amazon 36% oder 9

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden