Core i3: Intel bestätigt neue Einsteiger-Prozessoren

Prozessoren Intel hat offiziell bestätigt, dass das Unternehmen bald sein neues Prozessor-Portfolio mit der Einführung neuer Chips für Einsteiger-PCs vervollständigen will. Wie erwartet wird die Marke Intel Core i3 für die günstigsten Modelle der neuen Nehalem-CPUs verwendet. Wie 'APCMag' berichtet, ist die Markteinführung der ersten Intel Core i3-Prozessoren für den Anfang des Jahres 2010 geplant. Die CPUs ergänzen dann die seit kurzem aus Intel Core i5 und Intel Core i7 bestehende Familie im unteren Mainstream-Segment. Philip Cronin, Intels General Manager für Australien und Neuseeland bestätigte die entsprechende Planung.

Er bezeichnete die Einführung der Nehalem-Architektur in allen drei Modellreihen als Neuerung, schließlich könne Intel den Kunden so eine sehr breite Produktpalette zur Auswahl anbieten. Dabei sollen die Intel Core i3-CPUs "gute Leistung bei kleinem Budget" bereit stellen, während die Core i5-Reihe "solide Performance und Fähigkeiten" bieten soll und die Core i7-Serie für "echte Power-User" gedacht ist.

Die Core i3-Prozessoren werden zwar auf dem Lynnfield-Kern basieren, doch nur über zwei Rechenkerne verfügen und ohne Hyper Threading auskommen müssen. Wahrscheinlich kommen die CPUs im Gegenzug mit einer integrierten Grafiklösung daher. So gibt es unter anderem Spekulationen, wonach Intel einen in einem 45-Nanometer-Prozess gefertigten Grafikkern und Speichercontroller zusammen mit einem in 32 nm gefertigten CPU-Kern kombinieren will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -45% auf Sony Radios und LautsprecherBis zu -45% auf Sony Radios und Lautsprecher
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,98

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden