DVD-Player mit Porno- und Gewaltfilter kommen

Medien (DVD, Blu-Ray) In Europa sollen schon bald die ersten DVD-Player erhältlich sein, die über einen integrierten Porno- und Gewaltfilter der Firma ClearPlay verfügen, berichtet 'heise.de'. In Frankreich wird es bereits im Oktober so weit sein, in Großbritannien im November. Für die "ClearPlay for Movies" genannte Technologie konnte man den Elektronikhersteller Akira International aus Singapur gewinnen. Sie will Eltern die Sorge nehmen, dass die Sprösslinge beim Filmgucken Sexszenen oder Gewalt zu Gesicht bekommen. Auch Drogenkonsum wird aus beliebigen Filmen herausgefiltert. Werden Dialoge zu heftig, so wird der DVD-Player einfach stumm geschaltet.

Die Szenen, die herausgefiltert werden müssen, erkennt der DVD-Player jedoch nicht automatisch. Stattdessen wird auf Playlisten gesetzt, die die entsprechenden Schnittmarken beinhalten. Sie müssen manuell angelegt und von ClearPlay zur Verfügung gestellt werden. Damit die Urheberrechte der Filmstudios dabei nicht verletzt werden, simuliert das Unternehmen lediglich eine Fernbedienung.

Die Entwickler arbeiten unterdessen an einer Version für Blu-ray-Player. Dank der Netzwerkanbindung können die Playlisten dann automatisch aus dem Internet bezogen werden. Wann die Technologie nach Deutschland kommt, steht noch nicht fest, da die Verhandlungen bislang nur wenig fruchtbar verliefen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren75
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden