England: Notebook mit 43.000 Schülerdaten verloren

Datenschutz In der britischen Stadt Wigan kam ein Laptop, auf dem sich über 43.000 Datensätze von Jugendlichen und Schülern befanden, abhanden. Auf eine entsprechende Verschlüsselung wurde hierbei verzichtet. Für die britische Datenschützbehörde (Information Commissioners Office) scheint der Fall klar zu sein. Bei diesem Vorfall handle es sich um eine Verletzung des gültigen Datenschutzgesetzes. Dieser erhebliche Datenverlust wäre vermeidbar gewesen, wenn man auf die Daten über das Netzwerk der Gemeinde zugegriffen hätte, teilte Anne Poole von der Datenschützbehörde mit.

Ihrer Meinung nach solle man die Speicherung von größeren Datenmengen auf tragbaren Geräten vermeiden. Derartig Handhabungen stellen ein unnötiges Risiko dar, teilt Poole mit.

Der Rechner soll sich in einem verschlossenen Büroraum befunden haben. Auf eine entsprechende Verschlüsselung wurde jedoch verzichtet.

Die Vorsitzende des Stadtrats von Wigan, Joyce Redfearn, hat mittlerweile eine Verpflichtungserklärung unterschrieben. Künftig werde man die Datensätze auf tragbaren Geräten verschlüsseln und die jeweiligen Mitarbeiter entsprechend über die Datenschutzbestimmungen unterrichten, hieß es.

Das Einhalten dieser Voraussetzungen soll durch entsprechende Kontrollen gewährleistet werden, teilt ZDNet mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:597' Android Tablet PC - 1.2 GHz Dual Core, 1GB RAM, 8GB Speicher, Wifi7' Android Tablet PC - 1.2 GHz Dual Core, 1GB RAM, 8GB Speicher, Wifi
Original Amazon-Preis
89,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis 22% oder 20,01
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden