Green AV: Scareware preist Regenwald-Spende an

Viren & Trojaner Eine Gruppe von Cyberkriminellen versucht mithilfe von einigen Tricks die Nachfrage nach einem manipulierten Anti-Viren-Scanner namens Green AV zu steigern. Die möglichen Kunden sollen unter anderem wegen einer Spende für den Regenwald gelockt werden. Zwei US-Dollar werde man laut einer Anzeige pro verkauften Anti-Viren-Scanner spenden. Der Betrag soll direkt dem Schutz des bedrohten Amazonas zugutekommen. Wie die Sicherheitsexperten der Firma WebSense mitteilten, scheinen auf diesen Trick zahlreiche Käufer hereinzufallen.

In Wirklichkeit handle es sich bei der betrügerischen Sicherheitslösung Green AV um Scareware, teilte man mit. Vor Produkten wie der "Green-AV Premier Edition 3.0" sollten sich die Kunden hüten, so die Experten. 99 US-Dollar sollen die Kunden für diese Software bezahlen.

Green AV - Green Scareware

Im Vergleich zu bisher bekannter Scareware erscheint dieser Preis verhältnismäßig hoch. Gängigerweise werden die Preise im Bereich von 50 bis 80 US-Dollar angesiedelt, teilte Dancho Danchev von ZDNet mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Micromaxx PC E2313 Desktop-PC (Intel Core i3-4170, nVidia GTX 745 mit 4GB DDR3, 8GB
Micromaxx PC E2313 Desktop-PC (Intel Core i3-4170, nVidia GTX 745 mit 4GB DDR3, 8GB
Original Amazon-Preis
569,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
512,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 56,90
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden