Mozilla schützt Firefox-Nutzer vor alter Flash-Version

Browser Zukünftige Versionen des Browsers Firefox werden den Anwender warnen, wenn er eine veraltete Version des Flash-Plugins installiert hat. Zudem wird eine Update-Möglichkeit angeboten, fand die Internetseite 'The H' heraus. Den Redakteuren fiel das neue Feature auf, als sie eine Betaversion von Firefox auf einem Mac mit dem Betriebssystem "Snow Leopard" ausführten. Sie erhielten eine Warnmeldung, die vor der veralteten Flash-Version warnte. Mozilla bestätigte später, dass die Schutzmaßnahme für alle Plattformen geplant ist.

Bereits jetzt wird die Funktion in den Betaversionen des Browsers getestet. Schon mit dem nächsten Update soll sie dann auch in den finalen Versionen Einzug halten. Dabei handelt es sich um Firefox 3.5.3 und Firefox 3.0.14.

Mozilla reagiert damit auf die wachsende Gefahr, die von den Flash-Plugins ausgeht. Nicht selten kommt es vor, dass Sicherheitslücken entdeckt werden, die auch aktiv ausgenutzt werden. Die Update-Funktion von Adobe wird aufgrund ihrer Funktionsweise nur selten verwendet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Toshiba 32D1665DA 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVD-Player)
Toshiba 32D1665DA 81 cm (32 Zoll) Fernseher (HD Ready, Triple Tuner, DVD-Player)
Original Amazon-Preis
269,99
Im Preisvergleich ab
269,99
Blitzangebot-Preis
214,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55

Videos über den Firefox-Browser

Tipp einsenden