YouTube UK wieder mit zahlreichen Musikvideos

Musik- / Videoportale Die YouTube-Nutzer in Großbritannien können nach einigen Monaten Abstinenz wieder auf eine große Zahl von Musikvideos zugreifen. Diese musste das Portal im März blockieren. Der Mutterkonzern Google konnte sich damals nicht auf einen neuen Lizenzvertrag mit dem Rechteverwerter PRS for Music einigen. Nun konnte allerdings ein Abkommen abgeschlossen werden, teilten die Verhandlungspartner mit. Über das finanzielle Volumen machte man aber keine Angaben.

Unbestätigten Angaben zufolge soll Google allerdings eine Summe in zweistelliger Millionenhöhe an die Organisation zahlen. Der Vertrag gilt rückwirkend ab Januar und endet im Jahr 2012. Dann sollen die Lizenzvereinbarungen neu ausgehandelt werden, hieß es.

In der gemeinsamen Stellungnahme verteidigte PRS for Music ihr Beharren auf ihren Forderungen in den Verhandlungen. "60.000 Song-Schreiber und Komponisten gehören zu unseren Mitgliedern und viele von ihnen verdienen nicht besonders viel - bei 90 Prozent liegen die jährlichen Tantiemen bei weniger als 5.700 Euro." Die Einnahmen aus dem Vertrag mit Google seien daher für sie lebensnotwendig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden