1.000 neue Facebook-Freunde für nur 177 Dollar

Social Media Das australische Marketing-Unternehmen uSocial hat nun auch Facebook-Freundschaften in sein Angebot aufgenommen. Wer mehr Kontakte auf der Plattform benötigt, kann sie nun also einfach kaufen. Vor allem Firmen sollen ihre Unternehmens-Accounts oder Produktseiten so aufbessern können. "Facebook ist ein sehr effektives Marketing-Tool", sagte uSocial-Chef Leon Hill. Immerhin kann über die Plattform ein fester Kreis von interessierten, potenziellen Kunden stetig mit neuen Informationen versorgt werden.

Allerdings werden von der Firma nicht wahllos Freundschafts-Links gestaltet. Statt dessen sendet man im Auftrag des jeweiligen Unternehmens so lange Freundschafts-Anfragen an Nutzer, die von den Usern dann bestätigt oder abgelehnt werden können, bis die gewünschte Zahl von Kontakten zusammengekommen ist.

Es kostet lediglich 177 Dollar, die Freundesliste um 1.000 weitere Mitglieder aufzustocken. 1.167 Dollar werden fällig, wenn man 10.000 neue Freunde haben will. Die Methode ist allerdings nicht unumstritten. Die Betreiber des Mikro-Blogging-Dienstes Twitter, für den es ein vergleichbares Angebot gibt, hatten sich bereits beschwert, dass uSocial Spam an seine Nutzer schickt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden