15" OLED-Fernseher von LG kommt im November

Monitore & Displays Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics will im November einen neuen Fernseher auf den Markt bringen, bei dem ein OLED-Panel mit 15 Zoll Diagonale zum Einsatz kommt. Auf der in dieser Woche startenden Internationalen Funkausstellung in Berlin soll das Gerät erstmals zu sehen sein. Es wäre das bisher größte AMOLED-Display, das im Handel frei verfügbar ist. Sony hatte Ende 2007 bereits ein ähnliches Produkt mit einer Bildschirmdiagonale von 11,1 Zoll auf den Markt gebracht. Seitdem wurden keine weiteren derartigen Geräte eingeführt.

LG will sein 15-Zoll-OLED-Display zunächst nur in Korea anbieten, erst im kommenden Jahr soll das Gerät dann auch in anderen Regionen der Welt erhältlich sein. Nach Angaben von LG soll "in nicht all zu ferner Zukunft" eine deutliche Steigerung der Bildschirmdiagonale möglich sein, so dass man dann ein OLED-Display der 40-Zoll-Klasse anbieten kann.

AMOLED-Displays sollen letztlich unter Verwendung selbst aktiv leuchtender Materialien eine bessere Bildqualität und einen geringeren Stromverbrauch als bei herkömmlichen LCDs ermöglichen. Bisher können die Hersteller ihre eigenen Prognosen aber noch nicht erfüllen. Außerdem sind die Preise noch extrem hoch, so dass nur wenige Kunden sich für mehrere Tausend Euro ein Display leisten können, das nur eine geringe Diagonale hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden