InGame-Werbung: Microsoft erhält wichtige Verträge

Wirtschaft & Firmen Massive, eine Tochter des Software-Konzerns Microsoft, hat veränderte oder neue Verträge mit verschiedenen Spiele-Herstellern über die Lieferung von In-Game-Werbung abgeschlossen. Zukünftig will das Unternehmen Reklame in den Spielen unterbringen, die besser auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten ist. Die neuen Abkommen sollen aber auch für die Nutzer Vorteile haben, sollen die Anzeigen doch deutlich unauffälliger daherkommen als die meisten anderen Werbeformen, so das Unternehmen.

Einer der wichtigsten Verträge für Massive sollte jener mit Blizzard sein. Die Microsoft-Tochter wird zukünftig als der alleinige Lieferant von Werbung auf der Battle.net-Plattform agieren.

Aber auch mit anderen Anbietern wurden neue Abkommen geschlossen. So wird Werbung von Massive zukünftig in Spielen wie "DJ Hero", "Band Hero", "Guitar Hero 5" und "Transformers: Revenge of the Fallen" von Activision sowie bei "Madden NFL 10" und "Need for Speed Shift"von Electronic Arts zu finden sein.

Auch in THQs "UFC 2009 Undisputed" werden Anzeigen von Massive eingeblendet. Die Verträge beschränken sich jeweils auf die PC- und Xbox 360-Versionen der Spiele. Andere Plattformen sind nicht Gegenstand der Kontrakte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden