Wolfram Alpha mit Schnittstelle für Programmierer?

Internet & Webdienste Die "rechnende Wissensmaschine" Wolfram Alpha ist für viele Naturwissenschaftler und Personen, die auf Statistiken angewiesen sind, eine echte Bereicherung. Allerdings lassen sich die Daten bislang nur über den Browser abrufen. Laut Conrad Wolfram, Director of International Strategy von Wolfram Alpha, könnte sich das schon bald ändern. In einem Gespräch mit dem 'Guardian' sprach er über eine Programmierschnittstelle (API), die den direkten Zugriff auf Wolfram Alpha ermöglichen würde.

Entwickler hätten dann die Möglichkeit, Webseiten und Programme mit der Wissensmaschine zu verknüpfen. Bestimmte Daten können ausgelesen, verarbeitet und entsprechend den eigenen Bedürfnissen dargestellt werden. Dies würde auch für eine größere Verbreitung von Wolfram Alpha sorgen - ein "powered by Wolfram Alpha"-Schriftzug könnte die ausgelesenen Inhalte schmücken.

Für die Entwickler scheint die weite Verbreitung ein wichtiges Ziel zu sein, denn erst kürzlich tauchten Gerüchte auf, wonach Microsoft mit Wolfram kooperiert. Demnach soll die noch recht neue Suchmaschine Bing die Antworten von Wolfram Alpha in die Ergebnislisten einbinden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden