Creative Commons erhält 500.000 US-Dollar

Internet & Webdienste Der Google-Gründer Sergey Brin unterstützt mit seiner Ehefrau die Non-Profit-Organisation Creative Commons. Insgesamt wurden 500.000 US-Dollar für die weitere Entwicklung des Projekts gespendet. Creative Commons kann sich über zwei neue Großinvestoren freuen. Gemeint sind damit Sergey Brin und seine Frau Anne Wojcicki. Rund 500.000 US-Dollar haben die beiden für die Organisation hinter der freien Lizenz gespendet.

Da nicht nur große Unternehmen mit den Auswirkungen der Wirtschaftskrise zu tun haben, wird die großzügige Spende als äußerst erfreulich angesehen, teilte man auf dem offiziellen Blog mit. Besonderen Gefallen scheinen Sergey Brin und seine Gattin am Science Commons-Projekt gefunden zu haben.

Damit sollen unter anderem mehr freie Lizenzen geschaffen werden, die speziell im Wissenschaftsbereich angewendet werden können. Diesem Bereich der Creative Commons soll der Spendenbetrag vorrangig zugutekommen und das Vorhaben weiter voranbringen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden