Servereinbruch bei der Apache Foundation

Hacker Offenbar hat sich kürzlich ein virtueller Einbruch auf einen Server der Apache Foundation zugetragen. Nach einer kurzen Unterbrechung ist das Angebot mittlerweile in der gewohnten Form wieder erreichbar. Aus einer Mitteilung geht hervor, dass die europäischen Spiegelserver von dem Angriff nicht betroffen sein sollen. Folglich leiten die Serveradministratoren der Apache Foundation alle Anfragen im Moment auf diese Server um. Bisher scheint man sich noch nicht im Klaren zu sein, wer hinter dem Einbruch stecken könnte.

Eine erste Spur im Hinblick auf die ausgenutzte Sicherheitslücke scheint man jedoch schon gefunden zu haben. Fest stehe, dass keine Schwachstelle in den Software-Produkten der Apache Foundation ausgenutzt wurde, hieß es. Für den Übergriff soll vielmehr ein entwendeter SSH-Zugangskey verantwortlich sein.

Es wird angenommen, dass sich der Eindringling auf diese Weise einen unerlaubten Zugriff erschlichen hat. Weiterführende Details wurden bisher nicht verkündet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden