SMS-Schreiben beim Autofahren soll geblockt werden

Entwicklung Wegen der großen Gefahr der Ablenkung haben sich Politik und Technologiefirmen aus den USA dafür entschieden, etwas gegen das Verfassen von Kurzmitteilungen beim Autofahren zu unternehmen. Einem Bericht zufolge sollen bereits mehrere US-amerikanische Technologiefirmen an einer derartigen Lösung arbeiten. Ziel des Vorhabens ist es, das SMS-Schreiben während der Autofahrt zu unterbinden und so die damit verbundenen Gefahren einzudämmen. Als Voraussetzung für solche Programme sei lediglich ein Handy mit GPS Unterstützung notwendig.

Die Firma Safe Driving Systems beschäftigt sich unter anderem mit diesem Thema. Vorstellbar sei eine Anwendung, mit der zwar Anrufe und Kurznachrichten unter der Autofahrt empfangen werden können, der Zugriff darauf aber verweigert wird. Getauft hat man dieses System auf den Namen Key2SafeDriving.

Durch die Kombination eines eingebauten Schlüssels und Bluetooth soll das Mobiltelefon während der Fahrt in seinen Funktionen eingeschränkt werden. Rund 100 US-Dollar soll das Produkt kosten und auf dem Windows Mobile Betriebssystem lauffähig sein.

Abgesehen von diesen technischen Lösungen beschäftigt sich in den Vereinigten Staaten zunehmend die Politik mit dieser Angelegenheit. In 17 US-amerikanischen Bundesstaaten ist das Verfassen von SMS oder E-Mails unter dem Autofahren mittlerweile untersagt. Strafen von bis zu 750 US-Dollar werden bei derartigen Vergehen verhängt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden