Facebook reagiert auf Kritiken am Datenschutz

Social Media Die Betreiber des Social Networks Facebook haben angekündigt, die Sicherheits- und Datenschutz-Optionen ihrer Plattform zu verbessern. Sie reagieren damit auf Kritiken der kanadischen Datenschutzbehörde. Diese bemängelte, dass die API zur Einbindung von Anwendungen externer Entwickler die Sicherheit der persönlichen Informationen der User nicht ausreichend berücksichtigt. Dem will das Unternehmen nun mit technischen und vertraglichen Änderungen entgegenwirken.

Die Nutzer sollen zukünftig außerdem tiefgehender über die Möglichkeiten bei der Verwendung der Datenschutz-Einstellungen aufgeklärt werden. Hier soll sich zukünftig auch feiner einstellen lassen, welche Daten an beliebige Nutzer, eigene Kontakte oder auch an Anwendungen von Dritten weitergegeben werden.

Die Arbeiten daran werden augenblicklich aufgenommen, hieß es. Ein Teil der Neuerungen werde aber erst in einiger Zeit nutzbar sein. Der gesamte Prozess werde voraussichtlich bis zu zwölf Monate in Anspruch nehmen, weil Änderungen an der Facebook-API notwendig sind, diese getestet und die Anwendungen von externen Entwicklern teilweise umgeschrieben werden müssen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Eschenbach Sektor compact
Eschenbach Sektor compact
Original Amazon-Preis
202,83
Im Preisvergleich ab
223,80
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 10% oder 19,63

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden