Office Genuine Advantage für Schweiz und Österreich

Office Microsoft weitet mit einem am Dienstag veröffentlichten Update von Office Genuine Advantage die Echtheitsprüfung für Office aus. Neben den Nutzern in Österreich und der Schweiz sind 11 weitere Länder hinzugekommen. Bislang konnten die Anwender von Microsoft Office aus 28 Ländern auf die Echtheitsprüfung der Software zurückgreifen. Durch die Überprüfung mit Office Genuine Advantage können sich die Kunden Klarheit und Rechtssicherheit über ihre Anwendungen und die entsprechende Lizenzierung verschaffen.

Die Überprüfung der Software-Echtheit wird auch weiterhin auf freiwilliger Basis stattfinden. Sofern Office die Prüfung nicht besteht, wird der Anwender wie gehabt über eingeblendete Nachrichten auf die Situation hingewiesen. Diese sollen zwei Mal am Tag in Form von einem Pop-Up erscheinen.

Sollte sich auch nach 30 Tagen nichts verändern, so wird ein roter Warnhinweis in den Office-Anwendungen eingeblendet. Sofern der Benutzer das Prüfverfahren einmal installiert und angewendet hat, lassen sich die Meldungen nicht mehr ausblenden, teilte DiePresse mit.

In so einem Fall sollen aber weder die Funktionen eingeschränkt, noch Sicherheitsupdates verweigert werden, hieß es von Microsoft. Viel mehr dient Office Genuine Advantage Kunden, die sich bezüglich der Authentizität einer erworbenen Software nicht sicher sind, aber ein legales Produkt besitzen möchten.

Preisvergleich: Microsoft Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden