Bericht: Weiteres Nokia-Netbook mit ARM-CPU?

Notebook Nachdem der finnische Handy-Hersteller Nokia am Montag sein erstes Netbook angekündigt hat, wird jetzt bereits über ein weiteres Modell spekuliert. So berichtet der taiwanische Branchendienst 'Digitimes' von einer Version mit ARM-Prozessor. Im Gegensatz zum bereits bekannten "Booklet 3G" mit Atom-Prozessor von Intel wird auf dem Gerät mit ARM-CPU kein Windows vorinstalliert sein. Stattdessen soll Nokia auf ein Linux-basierendes Betriebssystem setzen. Ob es sich dabei um Intels Moblin, Nokias Maemo oder Googles Android handeln wird, ist nicht bekannt.

Branchenexperten gehen davon aus, dass es in Zukunft viele Netbooks mit den Prozessoren aus dem Hause Qualcomm geben wird. Bereits auf der Computex waren einige unfertige Modelle zu sehen. Zu den populärsten Unterstützern gehörte Asus, allerdings stellte das Unternehmen die Entwicklung kürzlich ein.

Erst im Juli hatten die Entwickler des ARM-Prozessors gefordert, dass Microsoft sein Betriebssystem Windows mit der Unterstützung für diese CPUs ausstatten soll. Andernfalls würde sich Microsoft angeblich eine große geschäftliche Chance entgehen lassen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden