E-Book-Reader mit Mobilfunk-Verbindung von E-Plus

Peripherie & Multimedia Das Berliner Unternehmen Txtr will im Rahmen der Frankfurter Buchmesse zusammen mit E-Plus und Ecotel einen E-Book-Reader auf den Markt bringen. Das Besondere an dem Gerät ist die Fähigkeit, überall über das Mobilfunknetz online gehen zu können. Das Ziel des Startups ist es, eine offene und mobile Gesamtlösung für das Speichern, Veröffentlichen und Austauschen von digitalen Texten zu bieten. Den Kauf von kommerziellen Büchern und Dokumenten will man ebenfalls ermöglichen.


Für die Mobilfunkverbindung hat man sich E-Plus ins Boot geholt. Die Besitzer des Txtr-Readers werden die Möglichkeit haben, dass E-Plus-Netz für die Suche, den Kauf und den Download von Büchern zu nutzen. Dabei wird das Stöbern im Txtr-Bookstore sowie der Download der Bücher kostnfrei sein. Lediglich für die Synchronisation zwischen txtr.com und dem Lesegerät wird man nach einem kostenlosen Testmonat Gebühren verlangen.

Am 14. Oktober will das Unternehmen die Preise für den E-Book-Reader sowie die verschiedenen Preismodelle für Mobilfunkpakete und Abos verkünden. Bereits jetzt steht fest, dass man für die Datenübertragung auf EDGE setzen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden