Bing: Microsoft sucht zahlreiche neue Mitarbeiter

Internet & Webdienste Microsoft will offenbar nicht abwarten, bis die Zusammenarbeit mit dem Internetkonzern Yahoo unter Dach und Fach ist, um seine Abteilung für die Entwicklung der Websuche Bing mit frischen Mitarbeitern zu versorgen. Wie jetzt bekannt wurde, suchen die Redmonder derzeit rund 80 neue Mitarbeiter für Aufgaben, die in Verbindung mit der noch jungen neuen Suchmaschine Bing stehen. Unter anderem fahndet der Konzern derzeit nach neuen Programm-Managern, Test- und Entwicklungsingenieuren, Marketing-Spezialisten und sogar Anwälten.

Sie alle sollen den Angaben zufolge helfen, Bing auf lange Sicht zur bevorzugten Suchmaschine zu machen. Die meisten neuen Mitarbeiter würden künftig im Bereich um Microsofts Heimatstadt Seattle arbeiten, wobei auch einige Positionen in Mountain View, Kalifornien zu besetzen sind, wo auch Google und Yahoo ihren Sitz haben.

Microsoft versucht offenbar gerade in Bereichen sein Personal aufzustocken, die für die kurzfristige Entwicklung des Unternehmens besonders wichtig sind. Der Konzern hatte Anfang des Jahres Tausende Mitarbeiter entlassen müssen. Im Rahmen der Kooperation mit Yahoo müsste Microsoft zusätzlich "nicht weniger als 400 Mitarbeiter" des konkurrierenden Suchmaschinenanbieters übernehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
849,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 100
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden