USA: Erstes Entzugsprogramm für Internet-Süchtige

Internet & Webdienste Die USA haben ihre erste Einrichtung zur Behandlung von Internet- und Gaming-Sucht. Im US-Bundesstaat Washington bietet das "ReStart" genannte Projekt nun ein 45-tägiges "Entgiftungsprogramm", das allerdings sehr teuer ist. ReStart gehört zum "Heavensfield Retreat Center", das nur rund 20 Minuten Fahrt von Microsofts Hauptquartier in Redmond gelegen ist. Das Programm wurde angeblich speziell für Menschen entwickelt, die eine Abhängigkeit von Internet, Spielen oder gar dem Versand von Textnachrichten entwickelt haben, berichtet 'TheRegister'.

Wer die Behandlung in Anspruch nehmen will, muss tief in die Tasche greifen. Ganze 14.500 US-Dollar und eine Reihe zusätzlicher Kosten müssen die "Patienten" aufbringen. Sie werden dafür umfangreich betreut, können an Gesundheits- und Fitness-Programmen teilnehmen und am Wochenende die Natur in der Umgebung des Erholungszentrums erkunden.

Die Teilnehmer von ReStart bekommen einen festen Tagesablauf vorgegeben, bei dem sie verschiedene Vorgaben erfüllen müssen. Ihnen bleibt nur wenig Zeit für andere Aktivitäten. Zusätzlich bietet ReStart auch ein 12-Schritte-Programm zur Entwöhnung an, ähnlich wie es zur Behandlung von Alkoholkranken eingesetzt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:25 Uhr Target TL021 Keyed Alike Set of Alarmed Padlocks - 6 Security Alarm Padlocks + 18 Keys / One Key Fits All by Target Locks
Target TL021 Keyed Alike Set of Alarmed Padlocks - 6 Security Alarm Padlocks + 18 Keys / One Key Fits All by Target Locks
Original Amazon-Preis
198,30
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
168,55
Ersparnis zu Amazon 15% oder 29,75
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden