Spam-Mails fordern Nutzer zu DDoS-Angriff auf

Spam & Phishing Eine Gruppe von Hackern sucht über verschickte Spam-E-Mails nach Sympathisanten, welche sich an einem DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) gegen die Webseite des US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama beteiligen möchten. Der jeweilige Rechner des Empfängers spielt bei diesem Vorhaben natürlich eine zentrale Rolle. In der Aufforderung hieß es, man soll dem angegebenen Link folgen und sich eine bestimmte Malware freiwillig auf seinem System aufspielen. Auf diese Weise könne man den geplanten Angriff gegen die Webseite des US Präsidenten unterstützen, hieß es.

Die Sicherheitsexperten von Proofpoint warnen ausdrücklich vor dem Download der Software und der Installation. Momentan ist es noch unklar, was die Software genau macht und letztlich auf dem System des Anwenders im Schilde führt.

Denkbar wäre es, dass weiterer Schadcode aus dem Internet nachgeladen und das System möglicherweise vollständig übernommen wird. Angeblich sollen die Hacker sogar Geld dafür anbieten, wenn die Software installiert wird

Preisvergleich: Anti-Virus und Anti-Spam Software
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden