Zu klein: Kein Update für das Android-Handy G1?

Handys & Smartphones Mit dem G1 brachte T-Mobile das erste Smartphone auf den Markt, das Googles Betriebssystem Android nutzt. Derzeit wird unter dem Codename "Donut" ein Update entwickelt, das möglicherweise nicht auf das G1 aufgespielt werden kann. Schuld ist die nur 70 Megabyte große System-Partition des Smartphones, die für die nächste Android-Version einfach zu klein sein könnte. Das aktuelle System belegt immerhin schon 65 Megabyte. Die Android-Smartphones, die später auf den Markt gekommen sind, haben dieses Problem (noch) nicht. Beim HTC Magic und beim Samsung Galaxy stehen 90 Megabyte zur Verfügung. Beim HTC Hero sind es sogar 170 Megabyte.

Die Entwickler überlegen nun, wie sie dieses Problem umgehen könnten. Eine Möglichkeit wäre die Verkleinerung einer anderen Partition, die ebenfalls 70 Megabyte groß ist und für das Herunterladen des eigentlichen Updates reserviert ist. Auch das Auslagern von Anwendungen auf die SD-Speicherkarte könnte für Platz sorgen, schließlich ist die Anwendungspartition mit 75 Megabyte auch nicht gerade groß.

Allerdings müsste die Karte dann dauerhaft im System installiert sein. Wird sie entfernt, stürzt das Betriebssystem ab. Zudem sieht man die Gefahr, dass im Android Store gekaufte Anwendungen zu einfach auf andere Smartphones übertragbar wären. Auch das Umpartitionieren selbst stellt ein Problem dar, da sich dieses Vorhaben mit einem Over-the-Air-Update als schwierig herausstellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
SP/Silicon Power 64GB Jewel J80 USB-Stick/Flash Laufwerk 3.0 Metall kappenlos für Windows / Mac - Titan- Zink-Legierung
Original Amazon-Preis
29,11
Im Preisvergleich ab
24,84
Blitzangebot-Preis
23,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,82

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden