Google wird zum Orakel und sagt Suchtrends voraus

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat heute seinen im letzten Jahr vorgestellten Dienst "Insights for Search" um eine Prognosefunktion erweitert und bietet das Analysewerkzeug nun auch in Deutsch und weiteren Sprachen an. Der Dienst ermöglicht es, Suchtrends bezogen auf bestimmte Regionen, Zeiträume oder Themenfelder zu analysieren. Insights for Search soll beispielsweise als Planungshilfe in Unternehmen eingesetzt werden oder soll Mitarbeitern der Werbe- und Marketingbranche statistisches Material zur Verfügung stellen.

Die neue Prognosefunktion sagt künftige Trends für bestimmte Suchanfragen voraus. Dabei stützt sich Google auf Erfahrungswerte, in denen man wiederkehrende Muster erkannt hat. Beispielsweise häufen sich Anfragen zum Thema "Ski" im Winter und nach Basketball wird auch nur saisonal gesucht. Weitere Erklärungen liefern die israelischen Google-Forscher in ihrem Blog.

Zu den Kernfunktionen des Dienstes gehört die Visualisierung der Ergebnisse. So werden beispielsweise Karten genutzt, um regionale Häufungen darzustellen. Zudem kann der zeitliche Verlauf des Interesses an einem Thema übersichtlich animiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden