Microsoft erhöht Preis der Xbox 360 in Großbritannien

Microsoft Konsolen Microsoft hat die großen Handelsketten in Großbritannien darüber informert, dass sich der Preis der Xbox 360 erhöht. Demnach wird der Preis der Konsole im Arcade-Bundle von 130 auf 160 Britische Pfund angehoben. Zudem enthält die Xbox 360 Arcade laut der aktuellen Auflistung von Microsoft nicht mehr die fünf kostenlosen Spiele. Auch das Zubehör wird minimal teurer. Möglicherweise sind dies die ersten Anzeichen für das Auslaufen der Xbox 360 Pro.

So berichteten wir in der letzten Woche darüber, dass der Preis der Xbox 360 Elite um rund 50 US-Dollar auf 300 US-Dollar fallen könnte. Der zitierte Katalog soll angeblich am 30. August veröffentlicht werden, rund eine Woche nach dem Ende der in Kürze in Köln beginnenden europäischen Spielemesse Gamescom. Das Auslaufen der Xbox 360 Pro scheint somit nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Microsoft will sich zu den Spekulationen um das Ende der Xbox 360 Pro bisher nicht äußern. Letztlich würde das Line-Up der Microsoft-Spielkonsolen dann nur noch aus zwei Modellen bestehen. Neben der Elite-Variante mit 120-GB-Festplatte gibt es wohl bald nur noch die Einsteigervariante Arcade mit 512 Megabyte Flash-Speicher.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -45% auf Sony Radios und LautsprecherBis zu -45% auf Sony Radios und Lautsprecher
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
55,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,98

Tipp einsenden