Microsofts Fake-Video erntet internationalen Erfolg

Internet & Webdienste Im Zuge einer viralen Marketingkampagne hat Microsoft die Erstellung eines amüsanten Fake-Videos in Auftrag gegeben. Mehr als 1,9 Millionen Mal wurde das Video mit dem Hauptakteur Bruno Kammerl alleine über YouTube aufgerufen. Schon im Vorfeld gab es Anzeichen dafür, dass der Spot im Auftrag von Microsoft Deutschland aufgenommen wurde. Beim Betrachten des Videos fällt sofort auf, dass es sich um keinen klassischen Werbespot handelt. Weder die Firma Microsoft noch das eigentlich umworbene Produkt Office Project 2007 werden hierbei angesprochen.

Genau das ist laut einigen Expertenmeinungen eine typische Eigenschaft von viralem Marketing, an das sich Microsoft mit diesem Video herantastete. Einer der gewünschten Effekte zeichnete sich ohne jeden Zweifel ab, denn für eine ordentliche Menge an Diskussionen hat das Microsoft-Video gesorgt.

Und auch international scheint der Spot auf Gefallen zu stoßen, teilte CNet mit. Mehr als 1,9 Millionen Besucher haben sich das Video auf YouTube angeschaut. Der Name des Hauptdarstellers Bruno Kammerl ist derweil mit über 184.000 Einträgen auf Google gelistet. Unter dem Strich dürfte Microsoft mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

Video: Megawoosh - Lustiger Office-Werbespot

Preisvergleich: Office Project 2007
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:50 Uhr Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Android TV Box A95X Android 6.0 H.265 Wifi 3D Amlogic S905X Quad Core Cortex A53 2.0GHz Smart Medier Player
Original Amazon-Preis
95,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,54
Ersparnis zu Amazon 20% oder 19,14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden