Weniger verkaufte Smartphones mit Windows Mobile

Handys & Smartphones Microsoft verliert im Bereich der Handy-Betriebssysteme derzeit weiter an Boden. Im Vergleich zum Vorjahr ging der Absatz der Smartphones mit Windows Mobile im zweiten Quartal 2009 um 2,7 Prozent zurück. Gleichzeitig stieg aber die Zahl der insgesamt verkauften Geräte kräftig. Im Vergleich zum Vorjahresquartal wurden 27 Prozent mehr Smartphones verkauft. Konkret stieg die Zahl von 32,3 auf ganze 41 Millionen Stück. Windows Mobile hatte hierbei nur einen Anteil von 9,3 Prozent beziehungsweise 3,81 Millionen Geräten, meldet 'Ars Technica'.

Im zweiten Quartal 2008 waren zwar mit 3,87 Millionen Geräten nicht viel mehr, doch da damals insgesamt weniger Smartphones verkauft wurden, lag der Marktanteil von Windows zu dieser Zeit noch bei 12 Prozent. Smartphones verkaufen sich derzeit insgesamt gut, doch die Zahlen von Windows Mobile stagnieren bestenfalls.

Nach Angaben von Gartner gingen in der Zeit von April bis Juni diesen Jahres mit 304,7 Millionen rund 6 Prozent weniger Handys über die Ladentische als im Vorjahreszeitraum. Windows Mobile-Geräte machten hierbei 1,33 Prozent der Gesamtstückzahl aus. Ein minimales Wachstum gegenüber dem Vorjahr, schrumpfte der Markt doch insgesamt.

WinFuture Preisvergleich: Windows Mobile Smartphones
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
41,99
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden