Mozilla sucht "Testpiloten" für den Browser Firefox

Browser Damit der Browser Firefox in Zukunft noch weiter verbessert werden kann, will die Mozilla Foundation eine Reihe von Usability-Tests durchführen. Dazu wurde jetzt die erste Test-Pilot-Erweiterung veröffentlicht. Ziel soll es sein, dass Fragen wie "Wie viele Tabs hat ein durchschnittlicher Nutzer gleichzeitig geöffnet?" oder "Wie oft öffnet ein Nutzer einen neuen Tab zum Suchen?" beantwortet werden können. Gesucht werden möglichst unterschiedliche Firefox-Nutzer. Insgesamt soll die Testgruppe ein Prozent aller Firefox-Nutzer ausmachen.

Um teilnehmen zu können, muss lediglich die Firefox-Extension "Test Pilot" installiert werden. Sie informiert den Nutzer über neue Experimente, deren Teilnahme er dann akzeptieren oder ablehnen kann. Oftmals wird es nötig sein, eine zusätzliche Erweiterung oder sogar eine neue Software-Version zu installieren. Jedoch geschieht nichts ohne die Zustimmung des Nutzers - die Privatsphäre steht an oberster Stelle.

Als Belohnung für die Bemühungen verspricht Mozilla allen Testpiloten, dass sie als Erste über neue Funktionen und Ideen für die Benutzeroberfläche informiert werden. Für den Anfang sind Experimente zur Nutzung von Ubiquity-Kommandos sowie zum Tabbed-Browsing geplant.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden