Mac OS X "Snow Leopard" angeblich fertig gestellt

MacOS Apple hat die Arbeiten an der neuen Version seines Betriebssystems Mac OS X offenbar abgeschlossen. Angeblich liegt Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" inzwischen in Build 10A432 als so genanntes "Gold Master" vor. Bei dieser Version handelt es sich laut 'MacRumors' angeblich um die letzte Ausgabe, die von den Entwicklern erstellt wurde. Sollten nun bei letzten Tests nicht noch schwerwiegende Fehler gefunden werden, soll in den kommenden Tagen mit dem Beginn der Auslieferung an die Presswerke zu rechnen sein.

Snow Leopard bringt einige grundlegende Neuerungen mit, die über eine reine Steigerung der Leistung gegenüber Mac OS X 10.5 hianus gehen. Unter anderem handelt es sich nun bei den meisten systemeigenen Programmen um 64-Bit-Anwendungen. Gleichzeitig fällt nun endgültig die Unterstützung für PowerPC-Prozessoren weg.

Mac OS X 10.6 "Snow Leopard" kostet für die Nutzer der Vorgängerversion nur 29 US-Dollar als Upgrade. Wer eine ältere Ausgabe des Apple-Betriebssystems einsetzt, muss die Vollversion zum Preis von 169 US-Dollar erwerben. Bei mehreren Systemen lohnt der Erwerb vergünstigter Lizenzen in Form eines Familienpakets.

Das neue Mac OS X soll im September auf den Markt kommen, doch Apple hat bisher noch keine konkreten Angaben über einen Termin gemacht.

Preisvergleich: Mac OS X
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren159
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden