Windows 7: Paint.NET mit neuer DirectWrite-Funktion

Windows 7 Die Entwickler der Bildbearbeitung Paint.NET, die oftmals als kostenlose Alternative zum funktionell rudimentären Microsoft Paint gesehen wird, wollen die neuen Funktionen von Windows 7 intensiv nutzen. Wie das unabhängige Team um den Microsoft-Mitarbeiter Rick Brewster mitteilte, verwendet Paint.NET in der jüngsten Alpha-Build der Version 3.5 zum Darstellen von Text unter Windows 7 nun die neue DirectWrite-API anstelle des bisher üblichen GDI.

DirectWrite ist eine der mit Windows 7 neu eingeführten Programmierschnittstellen von Microsofts Grafikplattform DirectX, die zusammen mit der neuen Hardware-Beschleunigung für 2D-Elemente eine verbesserte Textdarstellung gewährleistet.


Textinhalte sollen dadurch besser lesbar und in einer größeren Vielfalt von Sprachen und Schriftzeichen umgesetzt werden können. Die Darstellung soll außerdem durch die Unterstützung für mehrere Threads schneller berechnet werden können.

Die Entwickler von Paint.NET wollen genau davon profitieren. So soll das Rendering von Text deutlich schneller von statten gehen als mit GDI, da mehrere Threads unterstützt werden. Durch vertikales Anti-Aliasing wird zudem die Qualität der Darstellung gesteigert.

Die Verbesserungen lassen sich anhand der neuesten Alpha-Build leicht nachvollziehen. Öffnet man in ihr das Menü zur Font-Auswahl, werden die Vorschaubilder für die einzelnen Schriftarten mit Hilfe von DirectWrite nun fast sofort geladen, während dies bei Verwendung von GDI einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Bei ersten Tests mit einem 3,6 Gigahertz schnellen Intel Core i7 Prozessor und einem 1,6 GHz schnellen Intel Atom Prozessor habe man die Veränderungen bereits bestens nachweisen können, so die Entwickler. Die Verbesserungen wurden mit Unterstützung von Microsoft vorgenommen.

Wer die jüngste Alpha-Build von Paint.NET 3.5 ausprobieren möchte, muss beachten, dass es sich um eine frühe Testversion handelt. Diese kann noch Fehler enthalten, die einen produktiven Einsatz nicht empfehlenswert machen.

WinFuture News: Paint.NET 3.5 Alpha Build 3509
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden