Internet Explorer 8 kommt mit geändertem Setup

Internet Explorer Microsoft liefert seit gestern Abend im Zuge des allmonatlichen Patch-Day neben diversen Updates für Windows & Co auch eine aktualisierte Version des Internet Explorer 8 aus, bei der das Installationsverhalten geändert wurde. Das Update sorgt dafür, dass der Internet Explorer 8 bei seiner Installation nicht wie bisher unter Umständen ohne Absicht des Nutzers zum Standard-Browser gemacht wird. Anwender, die einen anderen Browser voreingestellt haben, werden ausdrücklich gefragt, ob sie den IE8 zum Standard machen oder an ihrer bisherigen Wahl festhalten wollen.


Installieren Anwender, die bereits einen anderen Browser als Standard installiert haben, den Internet Epxlorer 8, werden sie künftig in jedem Fall gefragt, ob sie den Microsoft-Browser zum Standard machen wollen. Wer den IE bereits als solchen eingestellt hat, wird nicht gefragt.

Der Unterschied zur bisherigen Praxis besteht in dem grundsätzlichen Abfragen. So wurde dem Nutzer zwar schon immer die Möglichkeit zur Festlegung des IE als Standard-Browser geboten, doch wenn man die Express-Installation auswählte, wurde die Einstellung von vornherein festgelegt.

Offiziell will Microsoft den Kunden so mehr Wahlfreiheit bieten, tatsächlich dürfte es jedoch auch darum gehen, möglichen Ermittlungen der Wettbewerbsbehörden den Wind aus den Segeln zu nehmen. Es hatte bereits Beschwerden wegen des Installationsverhaltens des IE8 gegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Transcend Ultimate-Speed SDXC Class 10 UHS-1 64GB Speicherkarte (bis 90MB/s Lesen, 600x)
Transcend Ultimate-Speed SDXC Class 10 UHS-1 64GB Speicherkarte (bis 90MB/s Lesen, 600x)
Original Amazon-Preis
43,49
Im Preisvergleich ab
34,90
Blitzangebot-Preis
34,83
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8,66

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden