Einrichtung der ersten Microsoft-Geschäfte beginnt

Windows Microsoft hat wie geplant damit begonnen, seine ersten eigenen Einzelhandelsgeschäfte einzurichten. Offenbar laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, so dass die Läden schon bald eröffnen dürften. Microsoft selbst gab den Beginn der Arbeiten an seinen Läden über den Micro-Blogging-Service Twitter bekannt und veröffentlichte als Beleg ein Foto. Dieses zeigt die Verblendungen vor dem in Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona geplanten ersten Microsoft-Store.


Als Standort hat Microsoft nach eigenen Angaben das so genannte Scottsdale Fashion Square gewählt, eines der größten Einkaufszentren der Gegend. Scottsdale ist wegen seines guten Wetters und zahlreicher anderer Vorzüge vor allem bei Besserverdienern als Wohnort beliebt.

In dem Einkaufszentrum befindet sich auch ein Apple-Store. Microsoft macht also seine Ankündigung wahr, seine Läden in direkter Nachbarschaft derer von Apple zu eröffnen. Zunächst soll es mit Mission Viejo in Kalifornien nur einen weiteren Standort geben.

Schon in naher Zukunft will Microsoft nach eigenen Angaben auch in anderen Städten der USA eigene Läden eröffnen. In Europa soll es früher oder später ebenfalls Microsoft-Geschäfte geben. Sie bieten alle wichtigen Produkte von Microsoft feil, darunter neben Windows und Office auch die Xbox 360 und der Multimedia-Player Zune.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden