Probleme beim Start der Bundesliga auf dem Handy

Mobiles Internet Am Wochenende startete die neue Bundesliga-Saison, diesmal auch auf dem Handy. T-Mobile wollte seinen Kunden die Möglichkeit bieten, die Fuballspiele erstmals via IPTV auf dem Handy verfolgen zu können. Allerdings gab es diverse Probleme. Nachdem die Telekom 2006 einen über vier Jahre laufenden Vertrag über die IPTV-Rechte der Live-Übertragung aller Bundesliga-Fußballspiele abgeschlossen hatte, zahlt das Unternehmen pro Jahr 25 Millionen Euro an die Deutsche Fußball Liga (DFL). Bislang nutzte man diese Rechte nur für T-Home Entertain - über einen speziellen IPTV-Receiver können Telekom-Kunden die Spiele über das Internet auf ihrem Fernseher verfolgen.

Die mobile Übertragung wird über eine spezielle Anwendung abgewickelt, die unter anderem für das iPhone zur Verfügung steht. "MobileTV", so der Name dieser App, kann bis Mitte August noch kostenlos genutzt werden. Gemeint ist der kostenpflichtige Kanal "LIGA total!". Die Besitzer der iPhones beschwerten sich allerdings seit Freitag über diverse Probleme.

So startete MobileTV auf einigen Geräten erst gar nicht - andere Kunden bekamen kein Bild oder konnten die Spiele nur ruckelnd verfolgen. Laut T-Mobile sind die Probleme bekannt und auf die hohe Nachfrage zurückzuführen, die in diesem Umfang nicht erwartet wurde.

Weitere Informationen: T-Mobile MobileTV
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden