Opera Mobile soll auch für Android erscheinen

Handys & Smartphones Die Entwickler von Opera wollen ihren eigenen "Mobile"-Browser speziell an die Gegebenheiten des Google Betriebssystems Android anpassen. Wann konkret mit einer Veröffentlichung zu rechnen ist, konnte noch nicht genau festgelegt werden. Grundsätzlich gibt es einen markanten Unterschied zwischen den beiden Opera-Varianten Mini und Mobile. Erstere stellt eine Basis-Version des norwegischen Browsers dar und ist neben einigen weiteren Plattformen bereits für Android verfügbar. Etwas umfangreicher gestaltet sich hingegen die nur für Symbian und Windows Mobile erhältliche Mobile-Ausführung.


Diese soll demnächst auch den Besitzern von Android-Smartphones zugänglich gemacht werden, berichtet 'AppScout'. Der amtierende Opera CEO, Jon von Tetzchner, konnte in einer getroffenen Ankündigung allerdings keinen konkreten Zeitpunkt nennen. Gegenwärtig sei man mit der umfangreichen Entwicklungsarbeit beschäftigt, teilte er mit.

Beobachter des Geschehens rund um die Android-Plattform sprechen von einem durchaus interessanten Vorhaben. Besonders neugierig sei man darauf, wie sich Opera Mobile gegen die Konkurrenz behaupten wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:55 Uhr LCD Beamer Projektor, Mpow LCD Projector 1200 Lumen LED Mini Beamer Projektor Home Cinema Tragbare Multimedia Heimkino mit USB SD HDMI VGA für Video Game Movie Hinterhof-Kino
LCD Beamer Projektor, Mpow LCD Projector 1200 Lumen LED Mini Beamer Projektor Home Cinema Tragbare Multimedia Heimkino mit USB SD HDMI VGA für Video Game Movie Hinterhof-Kino
Original Amazon-Preis
75,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
64,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 11,39
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden