Adobe: Web-Photoshop löst Gratis Album-Tool ab

Bildbearbeitung Der Softwarehersteller Adobe stellt die Entwicklung seiner günstigsten Bildbearbeitungsanwendung Photoshop Album Starter Edition ein. Anstelle der Einsteigerversion für den Desktop, sollen die Nutzer die kostenlose Online-Ausgabe unter Photoshop.com verwenden. Adobe Photoshop Album Starter Edition war 2003 als kostenlose, aber mit einer sehr begrenzten Anzahl von Funktionen ausgestattete Basis-Version auf den Markt gekommen. Die Software bietet vor allem Verwaltungsfunktionen für Bilderbibliotheken und grundlegende Werkzeuge für die Bildbearbeitung.


Adobe empfiehlt den Kunden, die bisher mit Photoshop Album Starter Edition gearbeitet haben, den Umstieg auf die kostenlose Online-Variante von Photoshop. Diese bietet 2 Gigabyte Speicherplatz und hat diverse Funktionen zum Verwalten und Bearbeiten von Fotos.

Eine weitere Möglichkeit stellt nach Angaben des Unternehmens der Wechsel auf die kostenpflichtige Software Adobe Photoshop Elements 7 dar. Diese wird von Adobe auch in Verbindung mit einer einjährigen Mitgliedschaft für die Premium-Ausgabe von Photoshop.com verkauft, bei der man 20 GB Speicher für seine Fotos erhält.

Weitere Informationen: Photoshop.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Original Amazon-Preis
208,96
Im Preisvergleich ab
195,00
Blitzangebot-Preis
116,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 92,87

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden