BKA fahndet nach Hersteller von Kinderpornos

Recht, Politik & EU Das Bundeskriminalamt (BKA) hat einen Fahndungsaufruf nach einem Mann veröffentlicht, der sich beim Missbrauch von Kindern filmte und die Videos anschließend auch im Internet verbreitete. "Die Videofilme wurden mit hoher Wahrscheinlichkeit vor allem im Jahr 2006 vom Täter aufgenommen", so das BKA. Die betroffenen Kinder sind demnach heute vermutlich 8 bis 10 Jahre alt. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Täter auch heute noch Kinder missbraucht.

Die Fahndung auf Basis des Filmmaterials dauert nun bereits einige Zeit an. Sie führte allerdings noch nicht zum Erfolg. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gießen sei deshalb nun beschlossen worden, eine öffentliche Fahndung nach dem Täter zu beginnen.

Der Mann ist den Angaben zufolge 35 - 45 Jahre alt und 1,75 bis 1,85 Meter groß. Er habe eine normale Statur mit Bauchansatz sowie dunkelblonde kurze Haare mit Geheimratsecken. Neben Fotos und Video-Sequenzen, auf denen der Täter zu sehen ist, veröffentlichte das BKA auch Bilder von Zimmern, in denen der Kindesmissbrauch stattfand und sucht nun nach Hinweisen aus der Bevölkerung. Für Tipps, die zur Ergreifung des Mannes führen, wurde eine Belohnung von 5.000 Euro ausgelobt.

Update: Wie das BKA mitteilte, hat sich der Gesuchte der Polizei gestellt. Zuvor waren bereits zahlreiche Hinweise eingegangen, hieß es. Weitere Informationen wurden allerdings noch nicht veröffentlicht.

Weitere Informationen: Fahndungsseite des BKA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren134
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden