US Marine Corps blockiert Facebook & Co. im MCEN

Social Media Das US Marine Corps wird den Zugang zu Social Networking-Seiten wie Facebook, MySpace und Twitter in seinem Netzwerk blockieren. Als Grund werden Sicherheits-Bedenken angegeben. Eine entsprechende Anweisung erging an die Admins des Marine Corps Enterprise Network (MCEN). In dem Schreiben wird unter anderem darauf hingewiesen, dass Social Networks zunehmend von Angreifern genutzt werden, die versuchen, Schadcodes auf die PCs der Nutzer zu schleusen.

Man befürchtet, dass auf diesem Weg Trojaner in das Netzwerk des Militärs eingeschleppt werden könnten, die letztlich vielleicht sensible Informationen nach außen weiterleiten.

Aber auch für die Soldaten oder bestimmte Einsätze sieht man ein Risiko. So könnte aus dem Nutzungsverhalten der Anwender darauf geschlossen werden, wo sich diese momentan aufhalten, welche militärischen Operationen mit welchem Personal vorbereitet werden und wann diese beginnen.

Die Sperr-Anweisung gilt vorerst für ein Jahr. In diesem Zeitraum soll das US-Verteidigungsministerium eine allgemein gültige Richtlinie für das US-Militär erarbeiten. Die Basis dafür bildet eine umfassende Studie über Social Networks, die das Pentagon gerade fertig gestellt hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr Lumsing 16 Pack AA Akku 2850mAh Ni-MH Wiederaufladbare AA Batterien Mit Batterie Speichern BoxLumsing 16 Pack AA Akku 2850mAh Ni-MH Wiederaufladbare AA Batterien Mit Batterie Speichern Box
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
24,99
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75
Im WinFuture Preisvergleich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden