Google greift Office mit neuer Werbekampagne an

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google will mit einer neuen Werbekampagne neue Kunden für seine Online-Anwendungen für Firmenkunden gewinnen. Das Unternehmen verstärkt damit die Bemühungen, Microsofts Office Konkurrenz zu machen. Seit gestern läuft in vier großen US-Städten eine Kampagne, bei der große Werbetafeln mit täglich wechselnden Botschaften für Google Apps werben. Die Werbung wird vor allem an Autobahnen platziert, die von Pendlern genutzt werden. Jeden Morgen sollen sie die Fahrer mit einer anderen Nachricht davon überzeugen, zu Google zu wechseln.


Google will mit der neuen Kampagne nach Einschätzung von Analysten einen Angriff auf eine von Microsofts wichtigsten Einnahmequellen starten. Das Büropaket Office führt derzeit die Bestsellerlisten kommerzieller Software an. Zunächst will Google nun dessen Marktanteile im Business-Bereich unter Beschuss nehmen.

Erst im Juli hatte Google bei den meisten seiner Online-Anwendungen den Zusatz "Beta" entfernt, der Entwicklerversionen beschreibt. Microsoft will seinerseits erst im Herbst 2010 damit beginnen, Online-Erweiterungen für sein Desktop-Büropaket anzubieten. Die Google Apps Kampagne läuft in Boston, Chicago, New York und San Francisco.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Samsung 3D Blu-ray Player (Curved Design, HDMI, USB)
Original Amazon-Preis
58,00
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
49,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden