Podcasts erfreuen sich 2009 großer Nachfrage

Musik- / Videoportale Im Kalenderjahr 2009 hat die Beliebtheit von Podcasts einen absoluten Spitzenwert erreicht. Laut den amerikanischen Marktforschern von 'Edison Research' greift mittlerweile jeder vierte US-Bürger zu diesem Medium. Obwohl die Forscher von Edison Research den Fokus auf die US-amerikanische Entwicklung bei Podcasts gelegt haben, zeichnet sich ein vergleichbarer Trend auch hierzulande und in Europa ab. Einer der Vorreiter auf diesem Gebiet war Apple mit dem hauseigenen Multimedia-Tool iTunes.

Seit 2001 können sich die Benutzer auf diese Weise mit Podcasts versorgen lassen. Natürlich haben sich die technischen Gegebenheiten in den vergangenen Jahren stets weiterentwickelt und verbessert.

Allgemein betrachtet werden Podcasts als die digitale Antwort auf klassische Postfächer gesehen. Für den Benutzer selbst hat es jedoch den Vorteil, dass die jeweiligen interessanten Inhalte nur einmal abonniert werden müssen. Anschließend wird der Abonnent automatisch über Neuerscheinungen informiert und kann sich entscheiden, was er sich letztlich zu Gemüte führen möchte. Welche Podcasts hören Sie regelmäßig? Schreiben Sie es uns als Kommentar!

Präsentation zur Studie von Edison Research:

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden