Acer verschiebt Android-Netbook mit Dual-Boot

Notebook Der taiwanische PC-Hersteller Acer hatte Anfang Juni angekündigt, im dritten Quartal 2009 erste Netbooks auf Basis von Googles mobilem Betriebssystem Android zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung wurde nun verschoben. Wie der Branchendienst 'Digitimes' aktuell meldet, hätten weitere Untersuchungen bei Acer ergeben, dass die Nachfrage nach Netbooks auf Android-Basis nicht groß genug sei. Der Start der angekündigten Dual-Boot-Netbooks mit Windows XP und Android wurde deshalb verschoben.

Wie es heißt, soll das Gerät statt im August 2009 im November 2009 erscheinen. Ein Sprecher von Acer erklärte jedoch, dass bislang noch kein Veröffentlichungstermin für das Dual-Boot-Netbook genannt wurde. Dies schürt wiederum Gerüchte, dass Acer das Android-Netbook komplett streichen könnte.

Ein möglicher Grund hierfür könnte die Ankündigung von Googles Betriebssystem Chrome OS sein. Während Android in erster Linie auf Smartphones ausgelegt ist und eine Portierung auf Netbooks zu Problemen führen könnte, ist Chrome OS auf Netbooks ausgelegt und soll dort Windows XP Konkurrenz machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden