Firefox 4.0: Erste Entwürfe für verbessertes Design

Browser Die Entwickler des freien Browsers Mozilla Firefox haben einige erste Entwürfe für eine mögliche Umgestaltung der Benutzeroberfläche in der kommenden Version 4.0 veröffentlicht. Erst in der letzten Woche hatte man Entwürfe für Firefox 3.7 gezeigt. Zu den ersten Vorschlägen für Firefox 4.0 gehört auch eine Neuordnung der Elemente der Benutzeroberfläche. Dabei ist die Verlegung der Tab-Leiste an den oberen Rand des Browsers angedacht, so dass das Interface durchaus stark an Googles Browser Chrome erinnern würde.

Mozilla Firefox 4.0 Design-Entwürfe
Zum Vergrößern ins Bild klicken!

Eine derartige Umpositionierung hätte nach Auffassung der Designer verschiedene Vor- und Nachteile. Gerade Anwender mit kleinen Displays oder Monitoren im 16:9-Format würden profitieren, weil man in der Höhe Platz spart, so dass mehr Raum für die Anzeige von Websites verbleibt.

Außerdem wirkt die gesamte Benutzeroberfläche durch die Anordnung der Tabs am oberen Rand aufgeräumter. Zusätzlich müssten die Anwender mit der Maus kürzere Wege zurück legen, um die Steuerelemente für einzelne Websites zu erreichen. Im Gegenzug müssten sich die Anwender jedoch erst einmal an die neue Bedienweise gewöhnen.

Mozilla Firefox 4.0 Design-Entwürfe
Zum Vergrößern ins Bild klicken!

Darüber hinaus würde bei dem aktuellen Entwurf die Titelleiste komplett entfallen und der Nutzer könnte den Seitentitel nur noch in der gekürzten Form von den Tabs ablesen. Diese sind zudem weiter entfernt, so dass man für Tab-Wechsel weitere Wege zurück legen müsste. Ein weiteres Problem sind die durch das Symbol der Anwendung und die Steuerelemente für das Programmfenster beengten Platzverhältnisse am oberen Rand.

Ein weiterer Entwurf der Firefox-Designer sieht vor, die bisher getrennten Steuerelemente zum Erneuten Laden, Stoppen des Ladens einer Website und Laden einer Website zusammen zu legen. Dadurch ließe sich einiger Platz sparen, der für ein ebenfalls vorgeschlagenes Bookmark-Widget neben der Adressleiste genutzt werden kann. Die Bookmark-Leiste ließe sich optional weiter zuschalten.

Mozilla Firefox 4.0 Design-Entwürfe
Zum Vergrößern ins Bild klicken!

Das Konzept sieht vor, den kombinierten Button bei Beginn der Eingabe von Webadressen grün werden zu lassen. Beginnt dann das Laden der Website, soll der Button rot werden und ein "X" zeigen. Ist das Laden abgeschlossen, wird der "Reload"-Button angezeigt, der sich in seiner grauen Farbe in das Design der Adressleiste einfügt. Beim Öffnen einer Website soll außerdem unterhalb der Adressleiste eine Art dünner grüner Fortschrittsbalken angezeigt werden.

Noch handelt es sich bei den gezeigten Entwürfen um reine Vorschläge, die eine Diskussionsgrundlage bieten sollen. Ob die vorgeschlagenen Änderungen tatsächlich vorgenommen werden, ist daher keineswegs sicher. Die Firefox-Entwickler hatten zuletzt eher nur vorsichtige Veränderungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen.

Weitere Informationen: Firefox 4.0 Windows Theme Mockups
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren141
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Beamer, Crenova XPE470 Mini Beamer 130? Support HD 1080P Video via USB-Stick iPad iPhone für Heimkino -
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 20,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden