"Donut": Neues Android weiterhin ohne Multitouch

Linux In der Code-Verwaltung des Android-Projektes ist neuer Code für das Smartphone-Betriebssystem von Google aufgetaucht, der auf eine neue Version mit Codenamen "Donut" hinweist. Eingestellt wurden die Sourcen von Google selbst. Es soll sich aber noch nicht um die Vorläufer der Version 2 von Android handeln. Vielmehr stellt Donut eine Weiterentwicklung im Rahmen der 1.x-Linie dar. Entsprechend kommt es nicht zur Einführung größerer, lang erwarteter Features.

Insbesondere Multitouch ist weiterhin eine fehlende Funktion. Hintergrund dessen sind vor allem rechtliche Fragen - aber wohl auch das bereits vor einiger Zeit bekannt gewordene stillschweigende Abkommen mit Apple, dem verschiedene Patente an der Steuerung mit mehreren Fingern gehören.

Zwar soll Google die Lizenzen für Multitouch von dem Computer-Hersteller erworben haben, doch eine Umsetzung ist noch nicht in Sicht. So sind im Quellcode von Adroid zwar Fragmente einer Unterstützung für die Treiber von Synptics-Multitouch-Sensoren enthalten, aber im Framework gibt es bisher noch keine Schnittstellen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden