Erste Details zu Microsofts neuen Windows-Läden

Windows Microsoft hat die Echtheit einer Präsentation bestätigt, die in der letzten Woche ins Internet gelangt war. Diese stammt von den Markenstrategen der Firma Lippicott und zeigt Ideen für Microsofts Einzelhandelsgeschäfte. Nach Angaben von Microsoft zeigt die Präsentation lediglich einige frühe Ideen, aber keine endgültigen Entscheidungen. Bisher sei zur Ausstattung der Microsoft-Geschäfte nichts festgelegt worden, erklärte ein Sprecher des Softwarekonzerns. Er bekräftigte erneut, dass man dennoch bereits im Herbst erste Läden eröffnen will.

Microsoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store Konzept
Microsoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store Konzept

Die Präsentation zeigt unter anderem eine Art riesiges Display, das sich an den Wänden der Microsoft Stores entlang zieht. Dieses kann verschiedene Dinge anzeigen, darunter den Vorschlägen von Lippicott zufolge neben Werbebotschaften auch Hinweise, oder zur Jahreszeit passende Designs bzw. Werbung für Microsoft-Produkte.

Die wichtigsten Produkte von Microsoft werden in dem Konzept besonders hervor gehoben. So liegt das Hauptaugenmerk auf Windows 7, Xbox 360, Windows Media Center, Surface und Windows Mobile. Diese werden in abgegrenzten Bereichen in bestimmten Anwendungsszenarien präsentiert.

Microsoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store Konzept
Microsoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store Konzept

Auch die Personalisierung von Computern und anderen Geräten spielt eine große Rolle. Außerdem soll es eine Art "Guru Bar" geben, an der so genannte Windows-Gurus helfen, die Probleme der Anwender und Kunden zu lösen. Dieser Ansatz erinnert stark an Apples "Genius Bars".

Bei der Suche nach Ideen sahen sich die Berater von Microsoft nach eigenen Angaben unter anderem die Flagship-Stores von Nike, Nokia, Sony, AT&T und natürlich Apple an. Welche Konzepte man letztlich tatsächlich umsetzen will, bleibt zunächst weiterhin offen.

Microsoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store KonzeptMicrosoft Store Konzept

Besonders kurios ist die Idee, die Kunden in dem Geschäft ihren Geburtstag feiern zu lassen. Erst in der letzten Woche hatte Microsoft angekündigt, dass man noch in diesem Jahr erste Läden ganz in der Nähe von Apple Stores einrichten will.

WinFuture Screenshots: Microsoft Store Konzept (17 Bilder)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden